Startseite Allgemeine Geschäftsbedingungen Motorradreisen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Motorradreisen

Veranstalter: Holiday on Bike ( H.o.B. ) Motorradreisen, Südweg 9, CH-5040 Schöftland

Buchung
Mit Ihrer Unterschrift akzeptieren Sie die Reisebedingungen von H.o.B. Mit unserer Bestätigung wird die Anmeldung verbindlich.

Haftungsausschluss
Mit Ihrer Unterschrift auf der Anmeldung akzeptieren Sie ausserdem, den in den Geschäftsbedingungen umschriebenen Haftungsausschluss.

Anzahlung
Die def. Reservation bedingt eine Anzahlung von 20 % des Arrangementpreises und die Bezahlung des Restpreises spätestens 6 Wochen vor Abreise.

Motorradmiete
H.o.B. organisiert die Miete eines Motorrades, wenn dies gewünscht wird. Der Mietvertrag hingegen ist Gegenstand zwischen lokalem Vermieter und Tourteilnehmer. In einigen Destinationen wird vom Vermieter eine Kaution in unterschiedlicher Höhe verlangt. Diese wird nach Rückgabe des unbeschädigten Motorrades zurückerstattet. Die Mietperiode wird durch die Unbenützbarkeit des Motorrades oder durch Fahruntüchtigkeit des Mieters nicht unterbrochen. Aus unterschiedlichen Gründen kann manchmal vom Vermieter der gebuchte Motorradtyp nicht zur Verfügung gestellt werden. Der Vermieter wird Ihnen aber einen vergleichbaren Ersatztyp stellen.

Leistungen
Die Leistungen können Sie auf unserem separaten Katalogbeiblatt einsehen. Das Angebot gründet in der Regel auf Basis Doppelzimmer. Einzelzimmer sind nur in beschränkter Anzahl vorhanden. Anmeldungen für Einzelzimmer werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Bei Anmeldungen von Einzelpersonen ohne Einzelzimmerwunsch bemüht sich H.o.B. einen geeigneten Zimmerpartner zu finden. Gelingt uns das nicht, wird der Einzelzimmerpreis verrechnet. Leistungen die nicht ausdrücklich aufgelistet sind, sind im Tourpreis nicht enthalten.

Rücktritt von der Reise
Für Absagen, die mehr als 60 Tage vor Reisebeginn getätigt werden, beträgt die Storno-Gebühr sFr. 250.– (Bei 4-Tages-Tour Fr. 100.–) 59 bis 42 Tage vor Abreise : sFr. 500.– (Bei 4-Tages-Tour sFr. 200.–) 41 bis 21 Tage vor Abreise: 30 % des Tourpreises oder mindestens sFr. 750.- ( Bei 4 -Tages-Tour sFr. 250.– ) und innerhalb von 20 Tagen vor Abreise 100 % des Tourpreises!

Teilnehmerzahl
H.o.B. behält sich vor, eine Reise bis spätestens 30 Tage vor Abfahrt abzusagen, wenn eine ungenügend grosse Anzahl Teilnehmer gemeldet sind. Der Kunde wird natürlich sofort benachrichtigt, und schon geleistete Zahlungen werden unverzüglich und ohne Abzüge zurückerstattet.

Tourabsagen
Wird eine Reise aufgrund äusserer Einflüsse, wie Erdbeben, Ueberschwemmungen, Streik, Aufruhr, kriegerischen Ereignissen oder ähnlichen Vorfällen, die der Veranstalter nicht beeinflussen kann, nicht durchgeführt, ist der Vertrag ungültig.

Ausschlussgründe
Verstösst ein Teilnehmer in grobfahrlässiger Weise gegen Verkehrsvorschriften oder gegen Bestimmungen für die Gruppenreise, erklärt H.o.B. den Vertrag für ungültig. In solch einem Fall hat der Teilnehmer keinen Anspruch auf Erstattung des Tour- oder Mietpreises!

Einreisebestimmungen
Der Tourteilnehmer ist selbst für die Erfüllung entsprechender Pass-, Zoll-, Visa- und Impfbestimmungen verantwortlich. Die Kosten gehen zu seinen Lasten. H.o.B. veranstaltet Reisen in Länder, in denen für Schweizer oder EU-Pass-Inhaber keine besonderen Einreisebestimmungen bestehen. Ein mind. 6 Monate gültiger Reisepass ist für alle Länder ausreichend. Für die angrenzenden Länder und Zypern genügt momentan eine gültige Identitätskarte. Grüne Versicherungskarte nicht vergessen. Falls sich eine Aenderung ergibt, teilen wir Ihnen das rechtzeitig vor Reisebeginn mit.

Haftung
H.o.B. haftet nur für Leistungen, die in seinem Einflussbereich liegen und nur wenn Grobfahrlässigkeit vorliegt. D. h. für die bestmögliche Reisevorbereitung, Auswahl der Hotels und Transportverbindungen. H.o.B. haftet nicht, wenn ein Ereignis eintritt, dass der Veranstalter trotz aller gebotenen Sorgfalt nicht vorhersehen oder abwenden konnte. H.o.B. haftet nicht für Verkehrsunfälle. Jeder Teilnehmer ist für seine Fahrweise, seine Streckenwahl (auch wenn er einem Tourguide folgt) selbst verantwortlich und auch gegenüber dem Vermieter eines Motorrades, im Rahmen des Mietvertrages, haftbar. Der Teilnehmer erklärt sich damit einverstanden, dass Inhaber, Organisator und Tourguide von H.o.B. nicht für seine persönliche Sicherheit verantwortlich sind. Damit kann auch kein Rechtsanspruch gegenüber den oben erwähnten, infolge Verletzung, Tod oder Schaden an seinem Eigentum, seinem Vermögen, seiner Familie, seinen Erben oder Rechtsnachfolgern abgeleitet werden.
Die Haftung von H.o.B. als Reiseveranstalter, gleich aus welchem Rechtsgrund, beschränkt sich auf die doppelte Höhe des Tourpreises.

Zwischenfälle
Der Teilnehmer ist verpflichtet, alles in seiner Macht liegende zu tun, um Leistungsstörungen oder Schäden so gering wie möglich zu halten. Beanstandungen sind H.o.B. sofort zu melden, da sonst kein Anspruch auf Erstattung besteht. Ansprüche müssen innerhalb eines Monats nach Tourende schriftlich geltend gemacht werden.

Routenänderungen
H.o.B. behält sich vor, eine Route zu ändern, wenn witterungsbedingt eine Anpassung erforderlich sein sollte. H.o.B. verändert den Tourcharakter nicht und bemüht sich, eine gleichwertige Leistung zu erbringen.

Tourpreiserhöhung
Tour- und Mietpreise sind auf Basis der Wechselkurse zur Zeit der Drucklegung kalkuliert. Falls sich die Kosten innerhalb der Zeit markant ändern, behält sich H.o.B. eine Anpassung der Preise vor. Uebersteigt die Anpassung 5%, kann der Teilnehmer innerhalb von 10 Tagen ohne Kostenfolge vom Reisevertrag zurücktreten.

Versicherung
H.o.B. empfiehlt den Abschluss einer Reiseversicherung für Rücktrittskosten, Gepäck, Unfall, Krankheit, Rechtsschutz und Haftpflicht.

Adressweitergabe
H.o.B. ist berechtigt, Teilnehmeradressen zu Werbezwecken weiterzugeben, es sei denn, der Teilnehmer verweigert diese Weitergabe ausdrücklich.

Bildmaterial
Fotos oder Videoaufnahmen, die auf Reisen von H.o.B.-Mitarbeitern angefertigt werden, sind Eigentum von H.o.B. und dürfen uneingeschränkt zu Werbezwecken benützt werden. Teilnehmer, die auf den Aufnahmen zu erkennen sind, haben keinen Anspruch auf Entschädigung.

Wetter
H.o.B. bemüht, sich die Tourtermine so zu legen, dass die Wetterbedingungen in den entsprechenden Reiseländern möglichst günstig sind. Für Schlechtwetterbedingungen kann H.o.B. keine Verantwortung übernehmen, insofern hat der Teilnehmer auch kein Anrecht auf eine Entschädigung.

Mündliche Vereinbarungen
Solche Vereinbarungen sind nur verbindlich, wenn sie von H.o.B. schriftlich bestätigt werden. Tourguides dürfen keine Abmachungen treffen, die von den Geschäftsbedingungen abweichen.

Druck- oder Rechenfehler
Dürfen von H.o.B. jederzeit korrigiert werden.

Unwirksamkeit
Die Unwirksamkeit einzelner dieser Bestimmungen hat nicht automatisch die Unwirksamkeit der anderen Bestimmungen zur Folge.

Wichtig!
Der Tourteilnehmer bestätigt mit seiner Unterschrift auf der Anmeldung, diese Geschäftsbedingungen zu akzeptieren!

Anmeldungen sind nur in schriftlicher Form, per E-Mail oder Fax gültig!

holidayonbike.ch, CH-5040 Schöftland
01.07.2001